Ulli Klepalski

Kissenstudium
2015
Öl auf Leinwand

Ausgehend von albrecht dürers kissenstudien malte ich 4 pölster, 2 sanfte hellblau und 2 wilde rot gestreifte. Ich „umhäkelte“ sie mit dem satz: kissenstudium nach albrecht dürers kissenstudien – ein gutes gewissen ist ein sanftes ruhekissen, ein schlechtes gewissen ist ein wildes ruhekissen.


Kontakt:

http://www.ulliklepalski.at


 

Am 9.6.1953 in wien geboren.verschiedene abgebrochene studien, mehrere berufsversuche im in- und ausland. Schreibendreisendsuchend, seit 1986 malend, autodidaktisch und konsequent. Zahlreiche einzel- und gemeinschaftsausstellungsaktivitäten, lesungen und performances in galerien, theatern, an öffentlichen orten im in- und ausland. buchillustrationen. Literarische veröffentlichungen in gemeinschaftsproduktionen und anthologien („tränen beleben den staub“, ullstein, „against the grain“, ariadne press, usa). Preis der stadt wien für postkartenentwurf, 1990.
Werke in öffentlicher und privater hand im in- und ausland. Mitglied der intetnationalen holzschneidervereinigung XYLON und der BILDRECHT.