Evamaria Karpfen

Dreaming Pillow
2015
Öl, Hartfaserplatte

Der DREAMING PILLOW  ist für alle Menschen der Erde. Alle müssen schlafen. Alle Menschen träumen.

Diffuse Nebelgalaxien driften durch den Schlaf und verbinden die Träume mit dem Universum.

Der Polster ist in die Raum-Zeit eingebettet.

Das „PapageienAuge“ sammelt Daten und überwacht Alles und Alle.

Kann es auch die Träume beeinflussen?

Wasserperlen sind ein Symbol für das biologische Leben. Es gäbe hier kein Leben ohne Wasser, keinen Schlaf, keine Träume und somit auch keinen Bedarf an Polstern.


 

Kontakt:

http://evamaria.karpfen.name


 

Evamaria Karpfen

geboren 1950 in Wien, Österreich

 

 

Ausbildung:

Höhere Bundeslehr- u. Versuchsanstalt für Textilindustrie, Musterzeichnen

Einige Semester Akademie für Angewandte Kunst

 

Beruf:

Grafik und Kunsthandwerk (Malerei)

 

Weiterbildung:

Kurse in Aquarell, Chinesischer Tuschmalerei, Keramik, Öl bei Dr. Lena Brauer (t2015). Ikebana.

 

Ausstellungen:

ab 2002 Ausstellungsbeteiligungen in Wien und Niederösterreich

2010 – 2012 drei Einzelausstellungen in Wien

2012 Beginn der Zusammenarbeit mit der LDX rtodrome Galerie in Berlin

 

Internationale Ausstellungen:

2013 Art Beijing, China

2013 – 2014 „Twillight“, Malta

2014 Art Beijing, China

2014 Art Canton, China

2014 – 2015 Artmeet Gallery, Mailand

2014 – 2015 “Intuition”, Malta

2014 -2015 “Festzeit”, Berlin

2015 ArtExpo, Mailand

 

 

Mitglied bei:   IG Kunst, Kulturvernetzung NÖ, kunst-projekte, Vienna Sogetsu Study Group