Catherine Ludwig

Celeb dreams – Teures Gut
2014
Stoff, Perlgarn

Kinder sind das teuerste Gut auf der Welt. Das weiß man spätestens, wenn man selber ein Kind bekommen hat. Auch Promis aus dem Showbiz sind Eltern und müssen sich mit dem Mutter- und Vaterdasein auseinandersetzen. Wie verantwortungsvoll gehen wir als Eltern mit den unschuldigen kleinen Wesen um? Diese Frage müssen sich alle stellen, auch die Promieltern. Immer öfter werden Babies von Promis für Millionengagen exklusiv in Hochglanzmagazinen präsentiert. Das soll die Karriere der Eltern anheizen.

In Zeiten, in denen der Marktwert eines Stars nicht nur in Leistung, sondern vor allem in Medienpräsenz taxiert wird, interessiert sich die Öffentlichkeit auch für ihren Nachwuchs.

 


 

Kontakt:

http://www.nocti-luca.com


 

Catherine Ludwig, 1976 in Bayern geboren ist eine transmedial arbeitende Künstlerin. Dabei reicht ihr Spektrum von der Fotografie, über konzeptuelle Malerei & Zeichnung, bis zu Projektionen und Rauminstallationen. Begonnen hat sie mit einem abgeschlossenen Designstudium in Nürnberg und studierte dann Transmediale Kunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien.

Seither hat sie an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teilgenommen, den Preis der Kunsthalle Wien gewonnen und internationale  Kunststipendien erhalten (Taiwan, Deutschland, Island, USA). Außerdem arbeitet Ludwig spartenübergreifend mit MusikerInnen (u.a. m. J. Unterpertinger), Architekten (u.a. LaLeLu zusammen mit W. Leeb) und Theoretikern (u.a. G. Tscherteu, MAI Media Architecture Institute) und ist Mitglied des Künstlerinnenkollektivs 3plus.