Cäcilia Gabriel

Die Angst sitzt im Nacken
2014
Genäht  auf Schablone, diese  wiederum gedruckt auf weiße Baumwolle; darübergenäht mit schwarzem Faden

Flüchtlinge, Gestrandete, Menschen in Notsituationen im alltäglichen Leben.

Verfolgung von Minderheiten gehören zum Alltag unserer Welt. Viele fühlen sich nur geduldet.

Gehört es zu unserem Wesen, dass wir uns gegen das Fremde richten müssen?

Die Angst sitzt im Nacken.

Polster sind Zufluchts- und  Rückzugsort . Ihr weiches Innenleben erzeugt Geborgenheit und gibt eine gewisse Sicherheit.

 


 

Kontakt:

http://www.ciga.at


 

1964 geboren in Saalfelden/Salzburg

2003-2008 Studium an der Universität Mozarteum Salzburg Malerei und Textiles Gestalten.

Einzelausstellungen:

2010 abARTIG

2011 Sterben mit Humor

2012 Nicht gerade ein Stillleben

2013 Fress-Sucht

2014 Vom Leben gezeichnet

2015 Bittet, so wird euch gegeben